• Die Volksspielbühne Rissen spielt: "Die Rote Zora"

    zora

    Es klingt wie eine Schlagzeile aus den Nachrichten: „Jugendbande terrorisiert Kleinstadt. Die Anführerin ist eine Jugendliche die als Geflüchtete über das Meer kam“. Aber ist das ein Märchen für Kinder? Wenn wir uns an die Herkunft der Geschichten der Gebrüder Grimm erinnern, sind diese mehr als wundersame Ereignisse. Es sind Geschichten die aus realen Begebenheiten zu Sagen wurden und dann in Märchen übergingen. So hat auch der Autor von „Die rote Zora und ihre Bande“ bereits 1941 eine Geschichte geschrieben, die auch 2019 noch immer auf aktuellen Problemen basiert und mit einer erfundenen Handlung zu einer „fantastischen“ Geschichte wurde. In diesem Sinne ist auch die Rote Zora vielleicht kein klassisches Märchen, aber doch mehr als eine Abenteuergeschichte. Also ist es ein Märchen? Vielleicht... . Ein Thema für Kinder? Unbedingt. Aber bilden Sie sich gern selbst eine Meinung!

    Regie: André Oetting

    Premiere am 6. Dezember 2019 um 18:00 Uhr
    Weitere: 7. Dezember 2019 um 14:30 Uhr und um 17:00 Uhr
    8. Dezember 2019 um 14:30 Uhr und um 17:00 Uhr

    Handlung:

    Die Kinder der Bande um die Rote Zora, die sich in einer alten Burg im kroatischen Senj verstecken, halten sich mit kleinen Diebstählen über Wasser. Als Zora jedoch den jungen Branko in die Bande aufnimmt, ändert sich schlagartig ihr bisheriges Leben. Der Konflikt um Brankos Wunsch nach Ehrlichkeit und Zoras Rachegedanken sind der Beginn eines großen Abenteuers bei dem sie sich nicht nur mit den Reichen der Stadt anlegen sondern auch Bekanntschaft mit einem alten Fischer machen, dem der Verlust seines Fischereigeschäfts droht. Nur wenn sie alle zusammenhalten können Sie ihm helfen. Dazu müssen aber alte Vorurteile und Konflikte überwunden werden. Ein „modernes“ Märchen nach dem Roman von Kurt Held für Kinder im Schulalter.

    Weitere Informationen: www.volksspielbühne.de

    Die Aufführungen finden statt in der Aula der Schule Iserbarg, Iserbarg 2, 22559 Hamburg Einlass ist 30 Min. vor Vorstellungsbeginn.

    Der Eintrittspreis beträgt 7,00€ auf allen Plätzen. Karten gibt es an der Abendkasse, telefonisch bei der VBR Geschäftsstelle 040/ 866 909 27, online unter www.volksspielbühne.de und bei den folgenden Kartenvorverkaufstellen:

    in Rissen:
    Laatzen GmbH - Goldschmiede/Uhrmacher/Juweliere
    Wedeler Landstraße 44 | 22559 Hamburg - Tel.: 040 / 81 30 97
    Buchhaus Steyer
    Wedeler Landstraße 14 | 22559 Hamburg - Tel.: 040 / 819 606 14
    Restaurant "Messologi" - Griechische Spezialitäten
    Alte Sülldorfer Landstraße 422 |  22559 Hamburg

    in Wedel:
    LOTTO-PRESSE-TABAK -
    Kronskamp 21 | 22880 Wedel - Tel.: 04103 / 63 61
    Buchhandlung Heymann" - Welau-Arcaden
    Bahnhofstraße 31 | 22880 Wedel - Tel.: 04103 / 1303-9

    in Iserbrook:
    HairDesign
    Sülldorfer Landstraße 60 | 22589 Hamburg - Tel.: 040 / 87 21 81

    in Groß-Flottbek:

    • Ernst Simmon & Co., Immobilien seit 1922
    Waitzstraße 18, 22607 Hamburg, Telefon 89 69 81 0

    zora2

  • Bürgerschaftswahl Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

    Das Bezirksamt Altona sucht für die bevorstehende Bürgerschaftswahl, am 23./ 24. Februar 2020, Unterstützung.

    Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

    Gesucht werden Menschen, die am Wahlsonntag und dem darauf folgenden Montag Zeit und Lust haben, ehrenamtlich im Wahlvorstand eines der 175 Wahllokale zwischen Rissen und Sternschanze, oder in einem der 85 Altonaer Briefwahlvorstände, mitzuarbeiten.

    Bewerben können sich alle Personen, die zur Bürgerschaftswahl wahlberechtigt sind. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Je nach Tätigkeit im Wahlvorstand wird eine Aufwandsentschädigung ab einhundertdreißig Euro gezahlt.

    Die (Brief-)Wahlvorstände bestehen aus der Leitung sowie einer Stellvertretung und den Beisitzenden, insgesamt aus bis zu neun Personen.

    Die Leitung ist für den ordnungsgemäßen Ablauf der Wahl im Wahllokal verantwortlich. Dabei unterstützen die Beisitzenden beispielsweise bei der Ausgabe der Stimmzettel, der Prüfung der Wahlberechtigung anhand des Wählerverzeichnisses oder der Eintragung der Stimmabgabevermerke.

    Nach Schließung der Wahllokale zählt der gesamte Wahlvorstand am Sonntag die Stimmzettelhefte der Landeslisten für eine erste Berechnung der Sitzverteilung und am Montag zusätzlich die Stimmzettelhefte der Wahlkreislisten aus.

    Interessierte wenden sich bitte unter Angabe ihres Namens und ihrer Telefonnummer an die Wahlgeschäftsstelle des Bezirksamtes Altona

    telefonisch 428 11 3625, 428 11 3635 oder 428 11 3637

    oder per Email an: wahlhelfer@altona.hamburg.de

    Weitere Informationen finden Sie auch unter https://www.hamburg.de/behoerdenfinder/hamburg/11345611/

  • Standesamt Altona mit geänderten Öffnungszeiten

    Bitte beachten Sie die nachfolgenden geänderten Öffnungszeiten.

    Standesamt Altona mit geänderten Öffnungszeiten

    Geöffnet
    montags von 08:00 bis 13:00 Uhr
    dienstags und donnerstags von 08:00 bis 13:00 Uhr
    dienstags und donnerstags von 14:00 bis 16:00 Uhr (Nach Vereinbarung)

    mittwochs geschlossen
    freitags von 08:00 bis 12:00 Uhr (nach Vereinbarung)
    samstags geschlossen
    sonntags geschlossen

    Bei den geänderten Öffnungszeiten, ist zu beachten, dass das Standesamt Altona ab dem 15. Juli 2019 immer montags von 08:00 bis 13:00 Uhr geöffnet sein wird.

    Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, für die ausgewiesenen Zeiten am Dienstag- und Donnerstagnachmittag sowie am Freitagvormittag die Möglichkeit, einer telefonischen Kontaktaufnahme über den “HamburgService“, Telefonnummer 115, zu nutzen.

     

Moin,

diese Seite wird gerad neu gestaltet und lebt vom "Mitmachen"! News und Informationen können gerne hier eingestellt werden, die Infos mussen nur "abgeliefert werden"!

dieses geht z.Z. per Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und auf anderen Wegen. Es wird in Zukunft andere Partner geben die hier aktiv werden. Wollen Sie oder Du auch mitgestalten? Dann meldet Euch!!

Veranstalltungen